Über mich

Mein Bild
Vor ca. drei Jahren suchte ich verzweifelt ein Öl für den Strandurlaub, in tausenden von Internetklicks fand ich dennoch nichts Passendes. Also dachte ich mir: "Hey, das kannst du doch selbst machen!" Gesagt, getan. Mit ein paar Klicks hatte ich die ersten Rezepte und legte los. Dann packte mich der Rührwahn und ich konnte nicht mehr aufhören. Bis zum heutigen Tag experimentiere, rühre, dufte und färbe ich Badespaß. Erweitert habe ich mein Sortiment mittlerweile um selbstgerührte Creme, Lotions, Fluids, die ich je nach Bedürfnis, Lust und Laune anfertige. Und jetzt ist eine neue Leidenschaft dazu gekommen, das Schmuck herstellen. Es macht riesigen Spaß so kreativ zu sein, es hilft beim bewältigen des Alltags und es ist schön, dass meine Produkte anderen gefallen. Perlen drehen aus Glas ist ein wunderbares Hobby, was mich gleich in die Sucht getrieben hat ;-), irgendwie hab ich nie genug Zeit für meine vielen Hobbys. Jetzt ist auch noch das Nähen dazu gekommen, mal sehen was als nächstes kommt ;-) Wenn ihr mehr wissen möchtet kontaktiert mich unter kerstin.besoke@googlemail.com

Samstag, 23. Juni 2012

Badebars: Schäumende Träume für die Wanne

Hallo ihr Lieben.

Heute hab ich mal wieder was Neues für Euch: Zwei Sorten Badebars im verführerischen Duft.

Zutaten:

Natron, SLSA, SLS, Zitronensäure, Milchpulver, Stärke, Lysolecitin, Sheabutter, Kakaobutter, Mandelöl, Lebensmittelfarbe, für den Duft wahlweise Zitrone/Pfefferminz oder Fruchtiges, Schokoladiges, je nach Lust und Laune. 

Gelb-grün duftet nach Pfefferminz-Zitrone, mit Zucker garniert schäumt er in der Wanne bis sie grün wird.  Ein echtes Relaxerlebnis, danach fühlt man sich frischer.





Der nächste Badebar duftet nach blauem Ozean, deshalb heißt er auch "Blue Ocean". Das Wasser färbt sich blau und man fühlt sich wie am Meer. Ein schönes Schaumbaderlebnis zum Entspannen.



Kommentare: