Über mich

Mein Bild
Vor ca. drei Jahren suchte ich verzweifelt ein Öl für den Strandurlaub, in tausenden von Internetklicks fand ich dennoch nichts Passendes. Also dachte ich mir: "Hey, das kannst du doch selbst machen!" Gesagt, getan. Mit ein paar Klicks hatte ich die ersten Rezepte und legte los. Dann packte mich der Rührwahn und ich konnte nicht mehr aufhören. Bis zum heutigen Tag experimentiere, rühre, dufte und färbe ich Badespaß. Erweitert habe ich mein Sortiment mittlerweile um selbstgerührte Creme, Lotions, Fluids, die ich je nach Bedürfnis, Lust und Laune anfertige. Und jetzt ist eine neue Leidenschaft dazu gekommen, das Schmuck herstellen. Es macht riesigen Spaß so kreativ zu sein, es hilft beim bewältigen des Alltags und es ist schön, dass meine Produkte anderen gefallen. Perlen drehen aus Glas ist ein wunderbares Hobby, was mich gleich in die Sucht getrieben hat ;-), irgendwie hab ich nie genug Zeit für meine vielen Hobbys. Jetzt ist auch noch das Nähen dazu gekommen, mal sehen was als nächstes kommt ;-) Wenn ihr mehr wissen möchtet kontaktiert mich unter kerstin.besoke@googlemail.com

Sonntag, 30. März 2014

An die Nadel fertig los..................

Hallo ihr Lieben

die letzten 14 Tage hatte ich Kreativurlaub und die tolle Zeit die ich hatte effektiv genutzt. Seit mindestens 2 Jahren stand meine Nähmaschine ungenutzt im Keller und als baldige Oma dachte ich mir für das kleine Würmchen könnte man sicher was nettes nähen. Gesagt getan, es ist viel entstanden, aber dazu später mehr.


Heute möchte ich euch meine netten Kleinigkeiten zeigen die ich genäht habe. Sie sind super einfach, man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen und es ist prima für mich als Anfänger. So hat man auch immer eine Kleinigkeit als Geschenk, aber seht selbst. Denn auch Handys/Smartphones wollen toll angezogen sein ;-)




Das ist die gesamte Ausbeute alle aus Filz genäht, gefüttert mit Segeltuch, sodass sie sogar gegen Feuchtigkeit geschützt sind. Alle sind kunterbunt passend zum Frühling.



Die Farben sind ich besonders schön, mit einem netten Aufbügelbild sieht es gleich nochmal so toll aus.


Das war die erste Handytasche, da war noch ein Stück übrig und ich hab gleich noch ein Stifteetui genäht. Alles passt wunderbar in die Handtasche und man muss keinen Stift mehr suchen :-)



Ob der Verschluss gerade, schräg oder dreieckig ist ist völlig egal, alles sieht toll aus und macht die Taschen einmalig.


Braun und gelb sind auch schöne Farben und mit den Filzblümchen wird das noch aufgepeppt.


 Demnächst werde ich mich mal mit bunten Stoff versuchen. Die Ergebnisse werden natürlich präsentiert.

Bis dahin habt eine tolle Woche mit hoffentlich viel Sonnenschein.



Das wünscht Euch, eure

Bubblefee





Keine Kommentare:

Kommentar posten