Über mich

Mein Bild
Vor ca. drei Jahren suchte ich verzweifelt ein Öl für den Strandurlaub, in tausenden von Internetklicks fand ich dennoch nichts Passendes. Also dachte ich mir: "Hey, das kannst du doch selbst machen!" Gesagt, getan. Mit ein paar Klicks hatte ich die ersten Rezepte und legte los. Dann packte mich der Rührwahn und ich konnte nicht mehr aufhören. Bis zum heutigen Tag experimentiere, rühre, dufte und färbe ich Badespaß. Erweitert habe ich mein Sortiment mittlerweile um selbstgerührte Creme, Lotions, Fluids, die ich je nach Bedürfnis, Lust und Laune anfertige. Und jetzt ist eine neue Leidenschaft dazu gekommen, das Schmuck herstellen. Es macht riesigen Spaß so kreativ zu sein, es hilft beim bewältigen des Alltags und es ist schön, dass meine Produkte anderen gefallen. Perlen drehen aus Glas ist ein wunderbares Hobby, was mich gleich in die Sucht getrieben hat ;-), irgendwie hab ich nie genug Zeit für meine vielen Hobbys. Jetzt ist auch noch das Nähen dazu gekommen, mal sehen was als nächstes kommt ;-) Wenn ihr mehr wissen möchtet kontaktiert mich unter kerstin.besoke@googlemail.com

Montag, 17. September 2012

Rühriges im September

Hallo meine Lieben

und heute mal wieder ein kleines Video zu meinen neuesten Kreationen. An sturmfreien Wochenenden hat man nichts besseres zu tun, als sich in die Rührküche zu stellen und los zu legen.
Gerührt wurden, Badepralinen, Duschpralinen und Dufttarts.

Herrlich hat es im ganzen Haus gerochen, wunderbar. Hier jetzt vorab ein paar Bilder und wer Lust hat kann sich gern das Video ansehen.

Duftatarts bestehen zu 100% aus Sojawachs, sie sind einfach herzustellen und beduften den gesamten Raum über lange Zeit. Einfach in eine Duftlampe legen, Teelicht darunter und anzünden. Wenn der Dufttart geschmolzen ist, verbreitet sich der Duft.......wunderbar.

Duschpralinen benutzt man einfach zum Duschen. Die haut nass machen und eine Duschpraline auf die Haut aufreiben, es cremt wie Seife und pflegt die Haut mit Bienenwachs und pflegenden Stoffen, wie Kakaobutter und Sheabutter.

Badepralinen einfach ins laufende warme Wasser legen und baden gehen, sie lösen sich auf, machen einen leichten Schaum. Der Duft ist  nach Lust und Laune wählbar. Egal ob der Tag stressig war und man Entspannung braucht, oder sich für den Abend fertig macht, einfach ab in die Wanne......

Viel Spaß beim zuschauen und anschauen



Duschpraline Rose


Duschpraline Lavendel


Dufttarts Scholadenlust


Dufttarts Blue Violett


Dufttarts Herbs Ex


Dufttarts Orange


Badepralinen Orange- Zimt


Badepralinen Apfel-Zimt


Und hier das Video



Kommentare:

  1. Da warst du aber fleissig....leider gibt es ja noch kein Geruchsinternet.
    Ist wirklich ganz toll geworden, magst du mal das Rezept für die Duschpralinen posten.

    LG
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Die Orange-Zimt-Pralinen sehen ja zum anbeißen aus! Und das mit dem Geruchsinternet wäre echt mal eine sinnvolle Erfindung... ;)
    Herzliche Grüße, lici

    AntwortenLöschen